KiTa, Schule, Erwachsenenbildung

In Ihre Schule oder KiTa kommen Kinder und Jugendliche aus vielen Nationen und Kulturen?

Dann erleben Sie den Reichtum, aber auch die täglichen Herausforderungen und Konflikte einer interkulturellen Nachbar­schaft jeden Tag neu. Pädagogen müssen deshalb immer auch Konflikt­manager sein – und erleben oft, dass ihnen nicht nur der Umgang mit den Kindern schwerfällt, sondern auch der Zugang zu den Eltern. Und oft ist es nötig, das soziale Umfeld zu kennen und einzubeziehen.

Über viele Jahre habe ich in Duisburg-Marxloh und anderen Orten in Familieneinrichtungen und Schulen als interkulturelle Beraterin gearbeitet. Ich habe Sprach­förder­programme mit entwickelt und in der Lehrerfortbildung vermittelt. Ich habe Selbstbehauptungs­seminare für Mädchen und Lernförderung für Schülerinnen an Berufskollegs angeboten sowie Verbindungen zu Sport- und Freizeit­einrichtungen geknüpft.

Ich biete Ihnen für Ihr KiTa-Team oder Ihr Kollegium Basisseminare und interkulturelles Konfliktmanagement an, das sich im zeitlichem Umfang an den Möglichkeiten Ihrer Einrichtung orientiert. Darüber hinaus berate ich Sie gerne, wenn Sie das Leitbild und die Arbeits­schwerpunkte Ihrer Einrichtung auf konkrete Heraus­forderungen anpassen wollen – z.B., wenn Sie die Elternarbeit stärker auf die kulturelle Vielfalt ausrichten möchten. Für konkrete Konflikte biete ich Ihnen Begleitung und Coaching.

Und nicht zuletzt: ich unterrichte auch weiter gerne Selbst­behauptungs­seminare, vor allem für Mädchen und junge Frauen.

nach oben

Melek Henze

kontakt@melek-henze.de

0176-578 80 270

 

Twitter Facebook Xing